03.11.01 13:03 Uhr
 302
 

Italien: Fußballvereine der Serie A sind hoch verschuldet

Die Serie ist sehr hoch verschuldet. Die Schulden verdoppelten sich in einem Jahr um rund 1,4 Millarden Mark. Dies gab die Italienische Zeitung 'Sole 24 Ore' bekannt. Inter Mailand hat zur Zeit insgesamt so um die 300 Millionen Mark Schulden.

Lazio Rom hat so um die 110 Millionen Mark Schulden. Für Florenz kommt es sogar noch schlimmer, denn sie werden von einem Medienunternehmer gekauft.

Die zwei einzigen Vereine die plus gemacht haben waren Juventus Turin und Atlanta Bergamo. Diese beiden Vereine erwirtschafteten 15 Millionen Mark.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Bochum-Fan
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Italien, Serie
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Biathlon-WM: Fünfte Goldmedaille für Laura Dahlmeier in Hochfilzen
Türkei bewirbt sich um die Fußball-Europameisterschaft 2024
Fußball-WM 2018: Russische Hooligans kündigen "Festival der Gewalt" an



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue "Miss Germany": Schülerin aus Leipzig holt sich den Titel
Kinderschänden: Eine lange Tradition in Deutschland
Studie: Deutsche besonders pervers und fixiert auf Sex mit Kindern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?