03.11.01 07:12 Uhr
 300
 

Hong Kong: Gesetz verbietet Kopien aus dem Internet und der Zeitung

Wer dieses Gesetz missachtet, kann mit bis zu vier Jahren Haftstrafe rechnen. Es dürfen keine Artikel mehr aus einer Zeitung oder dem Internet kopiert werden.

Damit sollen die kriminellen Geschäfte auch an Schulen mit illegal kopierten Büchern und Zeitschriften endgültig aufhören. Ebenfalls droht eine Geldstrafe von ca. 14000 DM für jeden kopierten Artikel.

Beachtliche Schäden entstehen dem Einzelhandel durch Kopieren der Bücher, Zeitungsartikel oder dem Download aus dem Internet. So verkauft ein Autor sein Buch für ca. 60 DM und als Kopie ist es für ca. 6 DM erhältlich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: JogiDobi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Internet, Gesetz, Zeitung, Kopie, Hong Kong
Quelle: www.ananova.com


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?