03.11.01 05:00 Uhr
 21
 

Abu Sayyaf und Al-Kaida - Wie eng ist die Bande?

Nach einer Aussage eines Moslemextremisten , welcher mit zwei weiteren nach einem Bombenanschlag in einem Einkaufszentrum im Süden der Philippinen (fünf Tote, 40 Verletzte) verhaftet wurde, gehört er der Terrororgansation Al-Kaida an.

Die Ertappten hatten Pläne für weitere
Attentate auf den Philippinen dabei,
darunter ein Öldepot. Laut dem zuständigen Polizeichef ist unklar, ob sie Mitglieder der Abu Sayyaf
oder der Al-Kaida sind.

Dieses müsse nun genau geprüft werden.
Möglicherweise besteht eine Verbindung zwischen diesen beiden terroristischen Gruppierungen.
Vermutungen darüber hatte es schon vorher gegeben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kloppss
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bande, Al-Kaida
Quelle: www2.e110.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: 25-Jähriger nach Bluttat an zwei Senioren in deren Wohnung gefasst
Dänemark: Rentner wegen bestellten Vergewaltigungen von Kindern vor Gericht
Lebenslange Haft für Raser: Polizeigewerkschaft findet Mordurteil begrüßenswert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regensburg: Oberbürgermeister mit Kontaktverboten aus U-Haft entlassen
Elder Scrolls Morrowind - erster Gameplay Trailer online
Nintendo Switch Launch ohne Virtual Console


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?