02.11.01 22:09 Uhr
 215
 

Euro-Geld in Hamburg aufgetaucht: Scheine und Münzen sichergestellt

Offiziell geht der Euro erst 2002 an den Start, aber in Hamburg dürfte es schon früher losgegangen sein. In zwölf Fällen wurden Banknoten und Münzen vom Landeskriminalamt für Wirtschaftskriminalität konfisziert.

Im Moment ist es nicht klar, über welche Wege das Geld unters Volk gebracht wurde. Die Ermittlungen diesbezüglich sind am Laufen.

Die einzigen, die über die neue Währung verfügen, sind große Unternehmen, die schon im Vorfeld der Umstellung damit beliefert wurden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: grafikwelt
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Euro, Geld, Hamburg, Schein, Münze
Quelle: www2.e110.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Schwarzfahrer widersetzt sich den Sicherheitsbeamten
BGH: Potsdamer Gericht muss Sicherungsverwahrung für Kindsmörder erneut prüfen
Unfall: Hunderte Ferkel sterben auf Autobahn



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Schwarzfahrer widersetzt sich den Sicherheitsbeamten
Gerichtsurteil bestätigt: WhatsApp zu nutzen kann strafbar sein
Die Nintendo Switch hat ein Savegame-Problem


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?