02.11.01 20:14 Uhr
 2.197
 

Western Digital stellt Rekordfestplatte vor

Der amerikanische Festplattenhersteller Western Digital hat eine neue Festplatte mit 120 GByte Speicherkapazität vorgestellt. Dies ist damit die derzeit größte Festplatte auf Basis der EIDE-Schnittstelle. Diese Schnittstelle ist der Standard innerhalb von PC-Systemen und wird in Workstations und Servern meist durch den anspruchsvolleren und teureren SCSI-Standard ersetzt.

Die neue Platte wird dabei mit einer Umdrehungsgeschwindigkeit von 7200 U/Min arbeiten und knapp 400 Dollar kosten. Vor kurzem hatte Western Digital Quartalszahlen gemeldet, welche leicht über den Erwartungen des Marktes lagen. Im Festplattenbereich konnte das Unternehmen einen operativen Gewinn von 4,0 Mio. Dollar erwirtschaften. Der Umsatz ging gegenüber dem Vorjahr leicht auf 440,9 Mio. Dollar zurück.

Den weltweiten Festplattenmarkt für PCs führt die amerikanische Aktiengesellschaft Maxtor vor den Konkurrenten Seagate, Western Digital, IBM und Samsung an. Der Markt ist durch einen sehr harten Wettbewerb und in den vergangenen Jahren vergleichsweise geringe Profitabilitätschancen gekennzeichnet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Rekord, Digital
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor
Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Pokémon Go" ist das beste Android-Spiel des Jahres
Apple unterstützt den Kampf gegen AIDS
Ermutigung für Whistleblower: Netzwerk gründete Rechtshilfefonds


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?