02.11.01 20:13 Uhr
 4
 

Computer Sciences steigen nach guten Ergebnissen

Die Aktien des drittgrößten amerikanischen IT-Serviceunternehmens Computer Sciences gehören heute zu den größten Gewinnern an der Wall Street mit einem Tagesplus von aktuell 17 Prozent auf 19,70 Dollar. Das Unternehmen hatte gestern nach Börsenschluss Zahlen gemeldet, welche über den allgemeinen Markteinschätzungen lagen. Die Gewinne im zweiten Quartal 2002 lagen bei 68,2 Mio. Dollar. Dies lag am oberen Ende der Analystenerwartungen ebenso wie der Umsatz.

Er stieg gegenüber dem Vorjahr um 11 Prozent auf 2,8 Mrd. Dollar. Hierfür waren vor allem gute Umsätze in Europa und im Finanzdienstleistungssektor zuständig. Das Unternehmen hatte für das abgelaufene Quartal mit leicht schwächeren Ergebnissen gerechnet und zeigte sich teilweise über die guten Zahlen überrascht. Allerdings lag das Volumen der Neuverträge bei 2,3 Mrd. Dollar und fiel damit fast um die Hälfte gegenüber dem Vorjahr. Für das Gesamtjahr rechnet das Unternehmen mit einem Gewinn von 2,0 bis 2,1 Dollar je Aktie sowie einem Umsatzanstieg von 9 bis 11 Prozent. Analysten erwarteten bislang einen Gewinn von 1,83 Dollar im laufenden Jahr und die ersten Analysten haben mit dem Anheben ihrer Prognosen begonnen.

Insgesamt überraschen die Zahlen von Computer Sciences vor dem Hintergrund nicht, dass das Unternehmen in einem Bereich hinter IBM und EDS als Nr. 3 tätig ist, der in den vergangenen Quartalen gegen den Trend wachsen konnte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Computer, Ergebnis
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA ziehen sich aus dem transpazifischen Handelsabkommen TPP zurück
Deutscher Jagdverband spricht sich für Katzensteuer aus
Halle (Saale): Von 100 eingestellten Flüchtlingen kommt nur noch einer



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

EU Naturschutz brutal: Zoo muss chinesische Kleinhirsche schlachten
Formel 1: "Ära Ecclestone beendet", Geschäftsführer entmachtet
Wie Hitler und Fritzl: Deutsche lieben Kindersex extrem :)


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?