02.11.01 19:54 Uhr
 5
 

Verizon Wireless kauft Netze hinzu

Der führende amerikanische Mobilfunkanbieter Verizon Wireless hat am Freitag den Aufkauf von vier Netzwerken von Dobson Communications angekündigt. Dafür wird Verizon 465 Mio. Dollar für die Netze in Kalifornien, Ohio, Georgia und Tennessee zahlen. Über den Verkauf eines weiteren Netzes in Arizona wird derzeit verhandelt.

Bislang bedient Dobson 95.000 Kunden im Namen von anderen Telekomgesellschaften. Dabei hat Verizon Wireless angekündigt, dass man die TDMA-Netze von Dobson auf den fortschrittlicheren CDMA-Standard umrüsten werde.

Bei den zugekauften Gebieten handelt es sich vor allem um ländlichere Gegenden, die Verizon Wireless als strategisch wichtig ansieht.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Wireless, Verizon
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Bundesbank: Bleibt der 500-Euro-Schein doch?
Bitcoin beschert Hessen Millionengewinn
Eine der weltgrößten Bitcoin-Börsen vermutlich von Nordkorea gehackt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Arzt-Praxis der Zukunft: Diagnosen per Videochat
Ian McKellen möchte in Amazons "Herr der Ringe"-Serie wieder Gandalf spielen
Deutsche Bundesbank: Bleibt der 500-Euro-Schein doch?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?