02.11.01 18:19 Uhr
 110
 

22 Todesurteile für Banden-Vergewaltiger in Pakistan

Für diejenigen die in Gruppen bzw. Banden Vergewaltigungen begehen ist in Pakistan seit 1979 die Todesstrafe per Gesetz verankert. In neun Fällen mit insgesamt 22 Beteiligten wurde jetzt ein dementsprechendes Urteil des Gerichts gefällt.

Vergewaltigung ist unter den meisten Opfern ein Tabuthema, da die meisten um ihr Ansehen in der Gesellschaft fürchten. Die Dunkelziffer der Vergewaltigungen ist sicher weit höher und beruht auf Schätzungen.

Gnade können die Verurteilten lediglich nur noch vom Präsidenten erwarten, ist das nicht der Fall so werden sie hingerichtet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: grafikwelt
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Pakistan, Vergewaltiger, Bande, Todesurteil
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hessen: Bereitschaftspolizisten bepöbeln in Video Fußballprofi Timo Werner
Rocker Foo Fighters performen mit Popstar Rick Astley "Never Gonna Give You Up"
Traurige Gewissheit: Vermisster Siebenjähriger auch Anschlagsopfer von Barcelona



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hessen: Bereitschaftspolizisten bepöbeln in Video Fußballprofi Timo Werner
"Bedrohungen und widerliche Sex-Fotos": Sibel Kekilli sperrt Instagram-Profil
Wahrscheinlich neue LTE-Fritz!Box (6890) zur IFA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?