02.11.01 17:45 Uhr
 15
 

Merkel keine Diskussion über Kanzlerkandidatur mehr

Die Chefin der CDU Angela Merkel hat heute zum wiederholten Male gefordert, keine vorzeitige Debatte zur Kanzlerkandidatur zu führen.
Aufgeflammt war die Debatte wieder als Wolfgang Schäuble als Kandidat ins Gespräch gebracht wurde.

Merkel betont zwar, dass ihr Schäuble als Person viel bedeutet aber im Vordergrund das Wohlergehen der Partei steht.
Auch Schäuble betont das eine Festlegung für einen Spitzenkandidaten jetzt verfrüht ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tore
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Kanzler, Diskussion
Quelle: www.gerstenberg.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkorea vergleicht Politik Donald Trumps mit der Adolf Hitlers
Donald Trumps Schwiegersohn erhielt vor Wahl Millionenkredit der Deutschen Bank
AfD- Spitzenkandidat hält "Deutschland den Deutschen"-Motto für "völlig richtig"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Woke" nun offiziell ins "Oxford English"-Wörterbuch aufgenommen
G20-Gipfel: Alkohol- und Sexeskapaden bei den Polizisten
Hamburger Polizei entlässt Berliner G20-Polizisten wegen Sex- und Alkoholskandal


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?