02.11.01 17:49 Uhr
 34
 

D1: XtraSMS vom Ausland erweitert, aber teurer

Seit dem 1. November können Prepaidhandy-Besitzer mit einer XtraCard endlich auch vom Ausland aus SMS-Nachrichten an Mobiltelefone oder ins Festnetz der Telekom senden. Es ist ebenfalls möglich, Nachrichten an Faxe zu senden und eMails verschicken.

Nachdem nun der Testbetrieb abgeschlossen ist wurde der Service auf viele Länder in Europa ausgeweitet.

Der Preis für jede versendete Kurznachricht wurde auf 99 Pfennig fest gesetzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: swaggy
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Ausland
Quelle: www.scylax.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

EU-Rekordstrafe gegen Google wegen Marktmachtsmissbrauch von 2,42 Milliarden Eur
Google möchte E-Mail-Scanning zu Werbezwecken einstellen
US-Behördenseiten gehackt: "Ich liebe den Islamischen Staat"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?