02.11.01 17:49 Uhr
 34
 

D1: XtraSMS vom Ausland erweitert, aber teurer

Seit dem 1. November können Prepaidhandy-Besitzer mit einer XtraCard endlich auch vom Ausland aus SMS-Nachrichten an Mobiltelefone oder ins Festnetz der Telekom senden. Es ist ebenfalls möglich, Nachrichten an Faxe zu senden und eMails verschicken.

Nachdem nun der Testbetrieb abgeschlossen ist wurde der Service auf viele Länder in Europa ausgeweitet.

Der Preis für jede versendete Kurznachricht wurde auf 99 Pfennig fest gesetzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: swaggy
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Ausland
Quelle: www.scylax.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Alexa Skill für Netatmo Wetterstation
Samsung wird das Galaxy S8 nicht auf der MWC 2017 Präsentieren
Die Nintendo Switch ist ein ganz schön teures Vergnügen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wirtschaftskrise: Türkei bittet jetzt Deutschland um Hilfe
Über 900 "No-GO-Areas" in Europa!
Die Perverse Lust eines Deutschen auf sein Kind


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?