02.11.01 15:43 Uhr
 131
 

Telefon- und Internetgebühren durch 0190-er Dialer muss man bezahlen

Nun hat das Landgerichtes Berlin entschieden, dass durch 0190-er Dialer hervor gerufene Gebühren bezahlt werden müssen.

Dies würde sogar gelten wenn es sich bei den 0190-er Dialern um sittenwiedrige Angebote handelt.

Das Gericht bezieht sich auf einen Fall, indem ein Jugendlicher einen 'High Speed Connector' auf seinem PC installiert hatte und so eine teure 0180 Verbindung aufgebaut hatte. Nun klagte er gegen die so entstandene rund 18 000 Mark teure Rechnung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: vette
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Telefon
Quelle: www.scylax.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bluetooth 5.0: Finale Version verabschiedet
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen
Auswertung: Was Pegida-Fans auf Facebook gefällt



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paul Verhoeven wird Präsident der Jury der "Berlinale"
Nicht chic: Aggressive Steuervermeidung durch Inditex (Zara-Modekette)
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?