02.11.01 15:36 Uhr
 17
 

Afghanistan: 100.000 flüchteten bereits nach Pakistan

Die UNO gab jetzt bekannt, dass mittlerweile(seit dem 11. September) nahezu 100.000 Menschen vor dem Terror-Krieg in Afghanistan geflohen seien. Genaue Zahlen konnte man nicht nennen, denn es existieren zahlreiche Schleichwege über die Berge.

Alle 300 offiziellen Grenzen sind inzwischen dicht. Allein in Peschawar sind ca. 65.000 Flüchtlinge und Flüchtlingskommissar der UNO forderte erneut zur Öffnung der Grenzen auf.


WebReporter: MasterOfDeath
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Afghanistan, 100, Pakistan
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Untreueverdacht: Immunität von CDU-Bundestagsabgeordneten Bleser aufgehoben
Sicherheitslage in Syrien: AfD verlangt Rückreise syrischer Flüchtlinge
Bundesregierung will deutsche IS-Kinder aus dem Irak nach Deutschland bringen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amerikanische Forscher haben bisher unbekannten Stoffwechselweg im Auge entdeckt
Augsburg: Gastwirtin verzweifelt an rabiaten Gästen
"Fuel Dumping" - Boing 747 lässt 50 Tonnen Kerosin über Rheinland-Pfalz rieseln


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?