02.11.01 14:15 Uhr
 1.209
 

Für FOX in den Krieg: US-Talkshow-Star Geraldo Rivera schmeißt Job hin

Geraldo Rivera, einer der Pioniere der TV-Talkshow-Welle, hat nun seinen Job beim Fernsehsender CNBC hingeschmissen. Er beendet seine erfolgreiche Talkshow, und arbeitet künftig als Kriegskorrespondent für FOXnews aus Afghanistan.

Wenn woanders eine große Story stattfinde, könne er nicht einfach daneben stehen, begründete Rivera seinen Schritt. Es sei frustiert, nachdem ihm sein Sender nicht erlaubt habe, für ein 'Why Muslims hate America'-Special ins Ausland zu reisen.

Er wolle ernsthafte journalistische Arbeit machen und Afghanistan biete eine solche Herausforderung. Für FOX ist der neue Mann ein Glücksfall: In den letzten Wochen hatte man mit Konkurrent CNN nur schwer mithalten können - das soll sich ändern.


WebReporter: BreakingNews
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: USA, Star, Krieg, Job, Talkshow, FOX
Quelle: www.nypost.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin
Brad Pitt hat angeblich eine Affäre mit Kate Hudson
Amy Schumer soll Barbie in Realverfilmung spielen: Es hagelt Beleidigungen



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bushido oder Kay One sind weder King noch Prince
Birmingham: 101-Jähriger steht wegen Kindesmissbrauch vor Gericht
Köln: Anklage gegen syrischen Flüchtling wegen Terrorverdachts


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?