02.11.01 11:19 Uhr
 173
 

Applaus für Autofahrer, der Blitzer zu Schrott fuhr

Bei zwei Anschlägen wurden in Hamburg zwei Radarfallen zerstört. Im ersten Fall wird zur Zeit untersucht ob es sich hier um einen Unfall oder vorsätzliche Zerstörung handelt.

Ein Mercedesfahrer hatte einen Starenkasten gerammt, so dass dieser über zehn meter durch die Luft flog. Es entstand ein Schaden von etwa 20.000 DM. Diese Aktion wurde von vorbeifahrenden Autofahrern mit Applaus und Jubel belohnt.

Der Unfallfahrer entkam unerkannt. Im zweiten Fall zerstörten Vater (50) und Sohn (28) einen Blitzer mit einem Hammer. Von Zeugen alarmierte Polizisten nahmen die beiden fest. Der hier entstandene Schaden betrug ca 50.000 DM.


WebReporter: crazy-harry
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Autofahrer, Blitz, Blitzer, Schrott
Quelle: www.mopo.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Europäische Union: Flugpreise von Lufthansa sollen überprüft werden
Berlin: Polizei wird nach Festnahme eines Jugendlichen von Mob attackiert
Schweden: Brandanschlag auf jüdische Gemeinde in Göteborg



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Europäische Union: Flugpreise von Lufthansa sollen überprüft werden
Tesla-Truck: Von 0 auf 100 in fünf Sekunden - US-Brauerei bestellt 40 Stück
Steam: Spieleplattform verabschiedet sich vom Bitcoin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?