02.11.01 09:30 Uhr
 3
 

Dell bleibt weiter optimistisch

Der Computerhersteller Dell, der Anfang des Jahres den Konkurrenten Compaq als größter Computerhersteller der Welt abgelöst hat, ist auch trotz der momentanen Wirtschaftslage für die Zukunft optimistisch.

Der Vorstandschef Michael Dell betonte gestern, dass die Umsätze auch im Jahr 2002 gut ausfallen sollten. Dies habe vor allem damit zu tun, dass viele Investitionen auf Kundenseite verschoben wurden und viele Rechner deshalb schon vier Jahre alt seien.

Durch weitere Preisrückgänge und das neue Betriebssystem Windows XP werde die Nachfrage allerdings wieder zunehmen, so Dell.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Dell
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Telekom: US-Chef erhielt gigantisches 45 Millionen Dollar Jahresgehalt
Zahl der Hartz-4-Empfänger aus Nicht-EU-Staaten steigt 2016 um 132 Prozent
Gesetzesvorhaben: Mieter sollen von Solarstrom auf Dach Vergünstigungen erhalten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Polizei schießt Mann in Krankenhaus an
Berlin: Schießerei am Urban-Krankenhaus
Kritische Berichte: Islamgemeinde verliert Prozess gegen Journalisten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?