02.11.01 09:30 Uhr
 1
 

STEAG: Eigene Ergebniserwartungen erfüllt

Die STEAG HamaTech AG, ein führender Hersteller und Anbieter von Fertigungsanlagen zur Produktion optischer Speichermedien (CD und DVD) und von Photomasken, erzielte im dritten Quartal 2001 einen Nachsteuer-Verlust von 3,0 Mio. Euro, womit die eigenen Ergebniserwartungen erfüllt wurden.

Das Jahresergebnis der Unternehmensgruppe betrug -19,1 Mio. Euro, das Ergebnis pro Aktie -0,64 Euro. Bei Nichtberücksichtigung von Einmalaufwendungen ergibt sich ein Wert von -0,38 Euro. Damit konnte man trotz eines geringeren Quartalsumsatzes das operative Ergebnis (-4,1 Mio. Euro) gegenüber den beiden Vorquartalen verbessern.

Der Auftragseingang im dritten Quartal lag bei 44,1 Mio. Euro. Im Mittelpunkt des Quartals stand dabei die erfolgreiche Markteinführung der neuen DVD-Anlage, für die mehrere Neukunden gewonnen werden konnten.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Ergebnis
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Bank gibt verdächtige Geschäfte von Donald Trumps Schwiegersohn bekannt
Modelabel Asos empört mit Verkauf von "Choker": An Hals geschlossener Gürtel
Preise für Zigaretten steigen ab 01. März 2018 erneut



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Skandal bei Handball-WM: Kroatien-Coach behindert gegnerischen Spieler
Tennis: Angelique Kerber steht im Achtelfinale der Australian Open
Fast jeder sechste Hartz-IV-Empfänger ist ein Flüchtling


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?