02.11.01 10:04 Uhr
 11
 

Schäuble hält sich aus allem heraus

Ex-CDU-Vorsitzender Wolfgang Schäuble teilte der Saarbrücker Zeitung mit, dass er sich aus jeglicher Personaldebatte heraushalten würde. Selbst Dementies über eine mögliche Kanzlerkandidatur würde er nicht abgeben.

CDU-Parteichefin Angela Merkel äußerte sich diesbezüglich gegenüber der Bild-Zeitung: 'Jeder, der mich kennt, weiß, dass mir Wolfgang Schäuble sehr am Herzen liegt.'

Merkel weiter: 'Deshalb ist es weise, diese Diskussion nicht weiter zu befördern.'
Der CSU-Chef Edmund Stoiber zeigte sich lediglich verärgert über die Diskussion.


WebReporter: GrowHound
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Wolfgang Schäuble
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Finanzminister Wolfgang Schäuble als neuer Bundestagspräsident im Gespräch
Flüchtlinge: Finanzminister Wolfgang Schäuble gegen Sanktionen gegen Ungarn
"Willkürliche Verhaftungen": Wolfgang Schäuble setzt Türkei mit DDR gleich



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Finanzminister Wolfgang Schäuble als neuer Bundestagspräsident im Gespräch
Flüchtlinge: Finanzminister Wolfgang Schäuble gegen Sanktionen gegen Ungarn
"Willkürliche Verhaftungen": Wolfgang Schäuble setzt Türkei mit DDR gleich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?