02.11.01 07:11 Uhr
 316
 

Staatsanwältin ließ Bankräuber aus Liebe laufen

Eine 50-jährige Staatsanwältin aus Potsdam wurde in ihrem Job von persönlichen Gefühlen übermannt. Sie verliebte sich in einen 54-Jährigen, der wegen Überfällen auf mehrere Banken angeklagt war und verhalf ihm zur Flucht.

Ausserdem versteckte sie mehrere Videos, die ihn als Bankräuber hätten überführen können und fälschte wichtige Dokumente.

Nun ist sie selbst wegen uneidlicher Falschaussage, Urkundenunterdrückung und Strafvereitelung angeklagt. Sie könnte bis zu fünf Jahre in Haft kommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Larf
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Staat, Liebe, Bankräuber
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!