02.11.01 06:26 Uhr
 100
 

AOL 6.0 darf trotz Verfügung weiter genutzt werden

Die AOL- Version 6.0 war von einem kalifornischen Gericht gestoppt worden, da diese einen MP3-Decoder enthält, dessen Nutzung der Hersteller Playmedia nicht gestattet hatte.

Ein Unternehmens-Sprecher von AOL wies jetzt darauf hin, das User, die die AOL-Software nutzen, auch weiterhin auf die Dienste von AOL zugreifen können.

Dies sei möglich, da lediglich die Verbreitung der Software verboten wurde. Inzwischen will AOL erreichen, das der Gerichtsbeschluss zurückgenommen wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: cheatsarena
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Verfügung
Quelle: www.chip.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkorea: Hacker sollten mit Angriffen auf Banken Geld für Regime beschaffen
"Spiegel Online" seit heute Morgen nicht erreichbar: Stromausfall ist schuld
SIX setzt IBM Watson im Security Operations Center ein