02.11.01 04:44 Uhr
 453
 

11 jährige Rettungsaktion erfolgreich: Der Schiefe Turm von Pisa

Viele Touristen atmen auf. Nun, genau gesagt am 15. Dezember dürfen sie ihn wieder betreten. Der Schiefe Turm von Pisa, in der italienischen Toskana zu finden, wurde 1173 begonnen zu bauen.

Bereits im Jahr 1174, ein Jahr nach der Errichtung, sackte das Fundament auf Schwemmland errichtet, ein. Der Turm der seit 1990 nicht mehr zu betreten war, wir vorraussichtlich nur noch unter besonderen Kriterien zu betreten zu sein.

Am 7. Januar 1990 hatten die Rettungsaktionen begonnen und wird bis zur Fertigstellung 28,1 Millionen EURO verschlingen. Eine kleine Gruppe von Ehrengäste hatte vergangene Tage den 'Torre di Pisa' bereits getestet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MacBastian
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Rettung, Turm, Rettungsaktion, Pisa
Quelle: www.news.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble: Wir können von Muslimen lernen
Meinung: Heiko Maas´ neues Buch - Alles "rechts", was nicht in sein Weltbild passt
Alltäglicher Antisemitismus in Frankfurt - Wenn "Jude" als Schimpfwort gilt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NATO-Verteidigungsausgaben: US-Präsident Trump pocht auf zwei Prozent-Ziel
Osterholz-Scharmbeck: Polizei nimmt 18-Jährigen fest, der offenbar Vater erstach
Fußball: Juventus Turin und Mario Mandzukic verlängern Vertrag


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?