02.11.01 04:44 Uhr
 453
 

11 jährige Rettungsaktion erfolgreich: Der Schiefe Turm von Pisa

Viele Touristen atmen auf. Nun, genau gesagt am 15. Dezember dürfen sie ihn wieder betreten. Der Schiefe Turm von Pisa, in der italienischen Toskana zu finden, wurde 1173 begonnen zu bauen.

Bereits im Jahr 1174, ein Jahr nach der Errichtung, sackte das Fundament auf Schwemmland errichtet, ein. Der Turm der seit 1990 nicht mehr zu betreten war, wir vorraussichtlich nur noch unter besonderen Kriterien zu betreten zu sein.

Am 7. Januar 1990 hatten die Rettungsaktionen begonnen und wird bis zur Fertigstellung 28,1 Millionen EURO verschlingen. Eine kleine Gruppe von Ehrengäste hatte vergangene Tage den 'Torre di Pisa' bereits getestet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MacBastian
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Rettung, Turm, Rettungsaktion, Pisa
Quelle: www.news.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Autor Martin Walser: "In zehn Jahren weiß kein Mensch mehr, wer die AfD war"
Der Evangelische Kirchentag bezieht die AfD in das Miteinander-Reden ein
Ledige Autorin: Jane Austen soll Heiratsurkunden gefälscht haben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin-Anschlag: Landeskriminalamt warnte bereits März 2016 vor dem Attentäter
Deutsche möchten nicht, dass ihr das über sie erfährt
Wozu Deutsche fähig sind: Baby-Sex


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?