02.11.01 00:02 Uhr
 778
 

DeCSS-Gerichtsurteil: DVD-Kopierschutz-Crack darf verbreitetet werden

Ein kalifornisches Gericht hat für einen herben Rückschlag bei den Anstrengungen der Filmindustrie gesorgt, einen einheitlichen Kopierschutz für DVDs durchzusetzen. Das Gericht hob damit ein früheres Urteil auf.

Bislang durfte der Programm-Code für eine Software mit dem Namen 'DeCSS' nicht online verbreitet werden. Jetzt entschied das Gericht, dass eine Veröffentlichung verfassungsmäßig geschützt ist und zur freien Meinungsäußerung zählt.

Diese Entscheidung ist für die Filmstudios ein harter Schlag. Diese hatten damit argumentiert, dass die Software die Kopierschutzmechanismen aushebeln kann und somit nicht zur freien Meinungsäußerung, sondern zur Förderung von Raubkopien dient.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: OlliHu
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Gericht, DVD, Kopie, Kopierschutz, Gerichtsurteil, Crack
Quelle: news.cnet.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Rippenentfernung befindet sich Magen von Sophia Wollersheim in den Brüsten
Ex-"Pussycat Dolls"-Sängerin Kaya Jones sagt, Band war ein "Prostitutionsring"
US-Medien hatten lange Zeit über Harvey Weinstein Bescheid gewusst



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: "Krispy Kebab" schenkt Obdachlosem ein Jahr kostenlose Döner
Delmenhorst: Häftling missbraucht JVA-Mitarbeiterin und begeht Selbstmord
Weniger Wählerstimmen: SPD und CDU verlieren Millionen bei Parteifinanzierung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?