01.11.01 21:54 Uhr
 192
 

Befreiungsaktion der USA in Afghanistan gescheitert - Es gab 4 Tote

Wie jetzt die Nachrichtenagenturen bekannt gaben, ist eine Befreiungsaktion der USA schiefgelaufen.

Die Taliban hatten das Versteck des engen Vertrauten 'Hamid Karsai' vom ehemaligen König 'Mohammed Sahir Schah' angegriffen.

Die Amerikaner haben nach diesem Angriff auf das Versteck eine Befreiungsaktion gestartet, bei der 4 Hubschrauber der US-Air Force zum Einsatz kamen. Es sind leider 4 Anhänger des Königs bei dem Befreiungsversuch umgekommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Channel Cop
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Afghanistan, Befreiung
Quelle: www.afp.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kolumne: Trauen sich die Grünen in Berlin nicht, eine besetzte Schule zu räumen?
Bundestagswahl: Wohnort, Beruf und Gehalt prägen Entscheidung der Wähler
Vor Bundestagswahl: SPD-Chef Schulz warnt vor neuer Flüchtlingskrise



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tour de France: Brite Christopher Froome gewinnt zum vierten Mal die Rundfahrt
Hamburg: Massenschlägerei im Flüchtlingsheim - Polizist gibt Warnschuss ab
Bundeskriminalamt (BKA): Terrorgefahr durch "Reichsbürger"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?