01.11.01 19:58 Uhr
 51
 

Hybrid-Leuchte wird von Wind- und Sonnenenergie betrieben

'FY-36HTTB' ist der Name einer Hybrid-Leuchte, die japanische Ingenieure kreiert haben. Betrieben wird die Leuchte mit einem Drehflügel, der rotiert ohne einer Windrichtung zu unterliegen und mit Solarflügeln, falls der Wind ausbleibt.

Auf eine herkömmliche Lampe wurde verzichtet. Das Licht resultiert aus Leuchtdioden, die sich durch einen geringen Stromverbrauch und eine große Helligkeit auszeichnen.

Mit einem Preis von etwa 12.000 DM soll die Leuchte dort als Strassenlaterne eingesetzt werden, wo die Erschließung mit Strom aufgrund geographischer Begebenheiten zu Problemen führt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: zornworm
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Sonne, Hybrid, Wind
Quelle: www.wissenschaft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Psychologe zu Wahlkampf: Deutsche leben in "Auenland" und blenden Probleme aus
Indien: Künstliche Eishügel in Wüste sollen Pflanzenanbau ermöglichen
Studie: Der Umgang der Medien mit der Flüchtlingskrise



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

LG Heilbronn: Etwa fünf Jahre Haft für Mutter, die Baby umbrachte
USA: Künstliche Befruchtung ermöglicht Vaterschaft eines toten Polizisten
Schockrocker Alice Cooper überwand durch seinen Glauben Alkoholsucht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?