01.11.01 19:05 Uhr
 51
 

Harte Strafen für Abschuss der Tupolew gefordert - Es war eine Rakete

Michailo Potebenko, Ukrainischer Chefermittler von der Generalstaatsanwaltschaft fordert im Fall der vor kurzen abgeschossenen Tupolew harte Strafen für alle Beteiligten. Dabei sollten militärische Ränge nicht beachtet werden.

Laut Potebenko, der in Kiew ein Interview gab, gibt es keinerlei Zweifel, dass die Maschine, die von Israel gestartet war, vom ukrainischen Militär mit einer Rakete abgeschossen wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Marcel Simmer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Strafe, Rakete, Abschuss
Quelle: www.afp.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Altkanzler Gerhard Schröder lässt Kritik an Posten bei russischem Ölkonzern kalt
Meineidsverdacht: Immunität von AfD-Chefin Frauke Petry wackelt
Frankreich: 93-Jähriger reißt aus Seniorenheim aus, um sein Date zu treffen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?