01.11.01 18:05 Uhr
 78
 

KZ-Neuengamme sorgt für Streit

In der Hamburger Bürgerschaft kam es gleich am ersten Tag zum handfesten Streit zwischen Regierung und Opposition.

Ein Ausbau des ehemaligen Konzentrationslagers soll stattfinden und als Gefängnis dienen.

Während der Senat am Plan festhält, sprachen die anderen von der internationalen Ansehensschädigung Hamburgs oder nannten dieses peinlich und bedauerlich.


WebReporter: Kolk
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Streit, KZ
Quelle: www.mopo.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Asylbewerber klettert auf Hohenzollernbrücke
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben
Gauland-Aussagen: AfD-Chefin Frauke Petry versteht, "wenn Wähler entsetzt sind"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Asylbewerber klettert auf Hohenzollernbrücke
Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?