01.11.01 16:36 Uhr
 15
 

Neue Flüchtlingswelle durch angolanischen Bürgerkrieg

Durch den Ausbruch ausgedehnter Kämpfe zwischen der regulären angolanischen Regierungs-Armee FAA und den Rebellen der UNITA wurde eine neue Flüchtlingswelle ausgelöst.

Eine große Anzahl an Flüchtlingen meldete sich bei den Stationen des WFP in den angrenzenden Ländern, so deren Sprecherin in Angola Cristina Müller. Ein Grund für die Flucht wäre der massive Einsatz von Landminen.

Die FAA führte in den letzten Wochen eine Großoffensive in den Provinzen Bie, Moxico und Cuando Cubango durch. Sie meldete die Zerstörung einer wichtigen Basis der Rebellen in Bie.


WebReporter: shadowbox587
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Bürger, Flüchtling, Bürgerkrieg
Quelle: allafrica.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mit Hilfe des US-Geheimdienstes CIA Anschläge in Russland verhindert
Neue österreichische Regierung: Flüchtlinge sollen ihre Handys wie Geld abgeben
Bundesregierung geht von weniger als 200.000 Migranten in 2017 aus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kalifornien: Junger Mann riskiert sein Leben um ein Kaninchen zu retten
Umstrittene Digitalwährung Bitcoin nähert sich der 20.000 Dollar Marke
Digitale Währung Litecoin ist um 4000 Prozent seit Anfang 2017 gestiegen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?