01.11.01 16:36 Uhr
 15
 

Neue Flüchtlingswelle durch angolanischen Bürgerkrieg

Durch den Ausbruch ausgedehnter Kämpfe zwischen der regulären angolanischen Regierungs-Armee FAA und den Rebellen der UNITA wurde eine neue Flüchtlingswelle ausgelöst.

Eine große Anzahl an Flüchtlingen meldete sich bei den Stationen des WFP in den angrenzenden Ländern, so deren Sprecherin in Angola Cristina Müller. Ein Grund für die Flucht wäre der massive Einsatz von Landminen.

Die FAA führte in den letzten Wochen eine Großoffensive in den Provinzen Bie, Moxico und Cuando Cubango durch. Sie meldete die Zerstörung einer wichtigen Basis der Rebellen in Bie.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: shadowbox587
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Bürger, Flüchtling, Bürgerkrieg
Quelle: allafrica.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

CDU Leitantrag: Kehrtwende gegen Schlepperbanden
Es wird eng für unerwünschte Flüchtlinge - Deutschland plant Internierungslager
Sachsen: Innenminister Ulbig stellt Lagebericht Asyl vor