01.11.01 15:27 Uhr
 2
 

Axel Springer Verlag will 1.400 Stellen abbauen

Der Axel Springer Verlag hat heute bekannt gegeben, aufgrund der schwierigen Konjunkturlage Arbeitsplätze abbauen zu wollen.

Nach Abschluss einer eingehenden Prüfung der Kostenstrukturen wurde ein umfangreiches Rationalisierungsprogramm beschlossen und zum Teil bereits umgesetzt. Davon sind alle Bereiche des Unternehmens betroffen. Neben geplanten Personaleinsparungen gibt es eine Vielzahl von Reorganisationsmaßnahmen.

Insgesamt sollen in den nächsten zwei Jahren ca. 10 Prozent der Stellen gestrichen werden, was rund 1.400 Arbeitsplätze betrifft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Stelle, Verlag, Springer, Axel Springer
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?