01.11.01 15:22 Uhr
 8
 

Presse: Ford und Bridgestone wollen Streit beilegen

Einem japanischen Zeitungsbericht zufolge ist Ford an einer Beilegung der Streitigkeiten mit dem japanischen Reifenhersteller Bridgestone interessiert. Bridgestones Tochter Firestone und Ford hatten sich bisher gegenseitig die Schuld an mehreren Todesfällen, die sich bei Unfällen ereigneten, zugeschoben. Angeblich handelte es sich um einen Reifen-Defekt beim Ford Geländewagen Explorer.

Wie die Zeitung berichtete, könnten sich hohe Manager beider Firmen Ende November treffen um über eine Lösung des Problems zu beraten.

Die Aktien des japanischen Reifenherstellers reagierten auf diese Nachricht mit einem Kursplus von 14 Prozent.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Streit, Presse, Ford, Bridgestone
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ein Verbraucher bekommt 30.000 Likes für bösen Facebook-Post an Aldi-Süd
Google zahlt Frauen offenbar geringere Gehälter als Männern
Großbritannien: IT-Problem - British Airways streicht Flüge



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundeswehr testet Uniform für Schwangere
Orkan in Moskau: Mehrere Tote durch Unwetter
Russland: Patientin wurden 22 gesunde Zähne gezogen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?