01.11.01 13:51 Uhr
 409
 

Bald Plastik statt Glühbirnen - hat die alte Technik ausgedient?

Ein Spezialglashersteller aus Mainz hat eine interessante Erfindung gemacht: er produzierte Kunststoff, dass so stark leuchtet, dass es in Zukunft Glühbirnen ersetzen könnte.

Technisch möglich wird das ganze durch eine äußerst dünne Polymerschicht, die auf Substrate aufgetragen wird. Momentan gibt es den Leuchteffekt in grün und gelb, es soll aber die ganze Farbpalette entwickelt werden.

Geplant sind auch millimeterdünne Lampen in DIN A4-Größe. Diese können natürlich besonders gut für Reklame und Displays genutzt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Larf
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Technik, Plastik, Glühbirne
Quelle: www.handelsblatt.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaft: Frühstück ist so gefährlich wie Rauchen
Fantasiewissenschaft: Wie lange würden wir eine Zombieepidemie überleben?
US-Justizministerium verklagt Oracle: Weiße Angestellte bekommen mehr Gehalt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Wassersportmesse "Boot 2017" öffnet ihre Pforten
"Women´s March" in Frankfurt/Main - gegen US Präsident Trump
Urteil:"ACAB" ist keine persönliche Beleidigung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?