01.11.01 13:47 Uhr
 1.172
 

US- Fernsehsender wollen digitalen Videorecorder verbieten lassen

Der neue digitale Videorecorder erregt zurzeit in den USA großes Aufsehen. Die größten US-Sender wollen ihn per Urteil verbieten lassen. Er soll gegen das Urheberrecht verletzen.

Mit Hilfe des neuen Videorecorders ist es möglich, digitale Kopien vom Fernsehprogramm zu machen, dabei ist es möglich, die störende Werbung herauszufiltern.

Die US-TV-Sender befürchten nun gewaltige Umsatzeinbußen. Es könnte sogar dazu kommen, dass einige Sendungen nicht mehr produziert werden könnten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: vette
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Video
Quelle: www.scylax.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bahn verschenkt kostenlose Fahrkarten
Bundesanleihe: Negativer Zinsrekord
Airline mit Kranich im Logo: Lufthansa steigt aus Kranichschutz aus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nachrichtensender N24 ab 2018 mit neuem Namen
Flüchtlingsmädchen soll abgeschoben werden, obwohl es 14.000-Euro-Fund abgab
Chemnitz: Leopardin verletzt Tierpfleger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?