01.11.01 13:47 Uhr
 1.172
 

US- Fernsehsender wollen digitalen Videorecorder verbieten lassen

Der neue digitale Videorecorder erregt zurzeit in den USA großes Aufsehen. Die größten US-Sender wollen ihn per Urteil verbieten lassen. Er soll gegen das Urheberrecht verletzen.

Mit Hilfe des neuen Videorecorders ist es möglich, digitale Kopien vom Fernsehprogramm zu machen, dabei ist es möglich, die störende Werbung herauszufiltern.

Die US-TV-Sender befürchten nun gewaltige Umsatzeinbußen. Es könnte sogar dazu kommen, dass einige Sendungen nicht mehr produziert werden könnten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: vette
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Video
Quelle: www.scylax.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Marketplace-Händler werden von Amazon bei kleinsten Vergehen gesperrt
Ratingagentur Moody´s stuft Kreditwürdigkeit Chinas herab
Erstes Luxushotel auf Kuba eröffnet



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NATO-Verteidigungsausgaben: US-Präsident Trump pocht auf zwei Prozent-Ziel
Osterholz-Scharmbeck: Polizei nimmt 18-Jährigen fest, der offenbar Vater erstach
Fußball: Juventus Turin und Mario Mandzukic verlängern Vertrag


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?