01.11.01 13:06 Uhr
 986
 

Liebeswahn ist eine ernstzunehmende Krankheit

Oft wird die abgöttische Liebe zu einer Person als harmlos abgetan, doch der Liebeswahn ist eine ernstzunehmende Krankheit, die unter dem Namen 'Paranoia erotica' bekannt ist.

Oft suchen sich Betroffene dabei eine Person von höherem sozialen Status aus: bspw. einen Arzt, einen Lehrer oder auch einen Popstar und versuchen mit allen Mitteln mit ihm in Kontakt zu treten.

Diese Erkrankung kommt zwar häufiger bei Frauen vor, ist jedoch auch bei Männern nicht unüblich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Larf
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Krank, Liebe, Krankheit
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seltenes Syndrom: Nach Nasen-OP kann Schottin nicht mehr urinieren
Lieferprobleme bei Aspirin: Bayer-Medikament monatelang eingeschränkt verfügbar
Indien: Mann spielt Gitarre während Hirn-OP



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Als Frau verkleideter IS-Kämpfer auf Flucht gefasst: Er trug Bart
Schweiz: Altstadt Schaffhausens wegen Attacke mit Kettensäge abgeriegelt
Donald Trumps neuer Pressechef löscht alte Tweets, in den er Trump kritisierte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?