01.11.01 12:04 Uhr
 14
 

Ägypten: Fähre rammt Boot auf dem Nil - Mehr als 20 Menschen getötet

In der Nacht auf Donnerstag ist in Ägypten auf dem Nil ein schweres Bootsunglück passiert. Eine Fähre rammte ein nicht beleuchtetes Boot.

Das Boot war mit mehr als 30 Menschen besetzt, dabei ist das Boot nur für vier Menschen zugelassen gewesen. Elf Menschen konnten sich nach dem Zusammenstoss an Land retten. Der Kapitän des Bootes war ein erst 16-jähriger Junge.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Minirockgesucht
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mensch, Ägypten, Boot, Fähre
Quelle: rhein-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Judenburg: Schwerverletzte bei Brennmaterialtransport
Manchester: Der Attentäter war ein britischer Staatsbürger
Identität des Manchester Attentäters genannt: 22-Jähriger libyscher Herkunft



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Judenburg: Schwerverletzte bei Brennmaterialtransport
Manchester: Der Attentäter war ein britischer Staatsbürger
Fußball: Helene Fischer tritt bei DFB-Pokal-Finale auf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?