01.11.01 11:48 Uhr
 17
 

Sachsen: Datenschutzbeauftragter Giesen vor Gericht

Seit Donnerstag steht der Beauftragte für Datenschutz des Landes Sachsen, Thomas Giesen, vor Gericht. Er wird beschuldigt, interne dienstliche Vermerke des Justizministers Steffen Heitmann an die Öffentlichkeit gebracht zu haben.

Giesen hat mit dieser Verletzung des Dienstgeheimnisses den Rücktritt des Justizministers verursacht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Minirockgesucht
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Gericht, Daten, Sachsen, Datenschutz
Quelle: rhein-zeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stasi-Vorwürfe: Rücktritt des Berliner Baustaatssekretärs Andrej Holm
Rechte im EU-Parlament sperrt nicht-genehme Medien vom Fraktionskongress aus
CDU-Politiker Wolfgang Bosbach nennt Erika Steinbach "aufrechte Demokratin"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltwirtschaftsforum kürt Norwegen zum lebenswertesten Land der Welt
Veganz: Erste vegetarische Supermarktkette ist insolvent
"Schildkröte": "Dittsche"-Darsteller Franz Jarnach ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?