01.11.01 10:52 Uhr
 25
 

Erster Herbststurm ohne große Schäden.

Der erste Herbststurm, der über Norddeutschland fegte, hat kaum Schaden verursacht.
Das Sturmtief mit dem Namen Manfred fegte mit bis zu 115 km/h über die Regionen Hamburg, Berlin und Mecklenburg-Vorpommern.

Für die Feuerwehrmänner in diesen Regionen gab es nur wenige sturmbedingte Einsätze, dennoch wird vor der Insel Riems noch ein Mann vermisst, der mit seinem Segelboot unterwegs war.


WebReporter: tore
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schaden, Herbst
Quelle: www.gerstenberg.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Regierungstruppen sollen wieder Giftgas eingesetzt haben
Mittelfranken: Leichenfund - Sohn als Doppelmörder unter Verdacht
Sachsen: Rechte mit Waffen und "Halsabschneide-Gesten" bei linker Demo auf



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?