01.11.01 10:52 Uhr
 25
 

Erster Herbststurm ohne große Schäden.

Der erste Herbststurm, der über Norddeutschland fegte, hat kaum Schaden verursacht.
Das Sturmtief mit dem Namen Manfred fegte mit bis zu 115 km/h über die Regionen Hamburg, Berlin und Mecklenburg-Vorpommern.

Für die Feuerwehrmänner in diesen Regionen gab es nur wenige sturmbedingte Einsätze, dennoch wird vor der Insel Riems noch ein Mann vermisst, der mit seinem Segelboot unterwegs war.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tore
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schaden, Herbst
Quelle: www.gerstenberg.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kuba: Acht Tote bei Absturz von Militärflugzeug
Arkansas: Richterin fordert Autopsie eines Hingerichteten
Prien am Chiemsee: Frau vor Supermarkt mit Messer getötet



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Im Himalaya verunglückt: Schweizer Extrem-Bergsteiger Steck ist tot
Geheimdienste sollen Zugriff auf alle digitalen Passfotos von Bundesbürgern bekommen
McKinsey berechnet für BAMF-Beratung 2000 Euro Tagessatz bei Praktikanten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?