01.11.01 10:41 Uhr
 543
 

Grub: Neuartige Suchmaschine setzt auf "Seti@home" Technik

Wie die Maxime aus dem alten Rom schon sagt: 'Teile und herrsche'. Dieses trifft nun auch für das Internet zu, denn nur gemeinsam mit anderen User lassen sich Aufgaben am besten lösen.

Seti@home z.B lässt 3 Millionen User 'rechnen', um Ausserirdische Lebensformen aufzuspüren und rund 15.000 versuchen, die Proteine zu entschlüsseln (Folding@home).
'Grub' soll nun ähnlich aufgebaut sein, um die Tiefen des Netzes zu erforschen.

Bisher ist das Netz weitgehend unerforscht. Zum Funktionieren benötigt Grub allerdings noch eine Menge Freiwilliger, die sich an dem Projekt beteiligen wollen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MasterOfDeath