01.11.01 09:50 Uhr
 97
 

Staudamm und Kraftwerk in Afghanistan schwer getroffen

Nach Angaben der Nachrichtenagentur AIP haben die Amerikaner bei ihren Luftangriffen gegen die Taliban dem größten Staudamm Afghanistans und einem daran liegenden Kraftwerk schweren Schaden zugefügt.

Durch diesen Schlag ist die gesamte
Stromzufuhr in den Städten Kandahar und Laschkarga ausgefallen.

Die Narichtenagentur beruft sich in ihrer Meldung auf einen Taliban- Vertreter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tore
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Afghanistan, Kraft, Kraftwerk
Quelle: www.hurra.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saudi-Arabien: Bundeswehr bildet saudische Militärangehörige in Deutschland aus
Kundgebung gegen GEZ
Heikendorf: Sportverein bläst AfD-Werbetreffen ab



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordirak: 36 Jesiden vom IS befreit
Tecklenburg: Autofahrer schlief betrunken am Steuer ein - Polizisten weckten ihn
Hagen: Ladendiebin klaut 156 Artikel innerhalb von drei Stunden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?