01.11.01 00:46 Uhr
 73
 

Gefühle messbar - über den Augen sitzt die Moral

Gefühle sind in Form von chemischen und neuronalen Konzentrationen im Gehirn mittels einer funktionellen Kernspintomographie zu verdeutlichen. Ein US-Gehirnforscher erklärte nun bei einem Vortrag der Siemens-Stiftung in München Wege der Messbarkeit.

Demnach seien bei Gewaltverbrechern verkümmerte Regionen sowie äußerst schwache Hirnströme direkt über den Augen zu registrieren, was auf ein Zentrum für die Moral in dem Bereich schliessen lässt.

Desweiteren würden Mathematiker ungewöhnlich starke Aktivitäten in der Hirnrinde hinter den Ohren aufweisen, im Zentrum für Zahlenvergleiche. Bei Dirigenten sind die Schläfenlappen aktiver, dem Akkustikzentrum.


WebReporter: timjonas
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Auge, Gefühl, Moral
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts
London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Linkin Park kündigt Konzert zu Ehren von Chester Bennington an
Die Fantastischen Vier und goood mobile kooperieren
Buch: KISS Klassified erscheint bald


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?