31.10.01 23:10 Uhr
 3.454
 

Kehrtwende bei Premiere - Der Tod der D-Box

Eine Kehrtwende bei der Geschäftsstrategie hat Premiere World bekanntgegeben. Am Mittwoch gab das Unternehmen bekannt, dass man sich aus der Decoder-Entwicklung zurückziehen werde und sich ausschließlich dem digitalen TV widmen werde.

Man werde in Zukunft nur Decoder von Fremdanbietern vertreiben und zusammen mit den Programm-Inhalten anbieten. Die Veränderung soll Premiere Einsparungen von rund 500 Millionen DM bescheren.

Diese Entscheidung bedeutet auch letztendlich das Aus für die selbst entwickelte D-Box. Diese wird über kurz oder lang durch Fabrikate der Fremdanbieter ersetzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: OlliHu
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Tod, Premier, Premiere, Box
Quelle: www.handelsblatt.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sodastream muss einen Teil seiner Sprudelflaschen zurückrufen
Basketballstar Michael Jordan siegt in Rechtsstreit um seinen chinesischen Namen
Miterbund macht Regierung für massive Preiserhöhungen verantwortlich



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frankreich: Front National fordert, Einwandererkinder sollen für Schule zahlen
Donald Trump lässt sich von Leonardo DiCaprio den Klimawandel erklären
Altkanzler Helmut Kohl will fünf Millionen Euro Schmerzensgeld von Ghostwriter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?