31.10.01 21:44 Uhr
 36
 

Neue Gruppen auf US-Terrorliste - Bildung neuer Ermittlungseinheit

46 neue Gruppen setzte die Regierung der USA auf ihre Terrorliste.

Mitglieder dieser Gruppen dürfen die USA nicht betreten, bzw. müssen mit Maßnahmen wie Abschiebung usw. rechnen.

Weiterhin soll eine Ermittlungseinheit geschaffen werden, die sich speziell mit diesen Gruppen auseinandersetzt. Diese wird verantwortlich sein für die Verfolgung bzw. Maßnahmen gegen Mitglieder dieser Organisationen ergreifen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kolk
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Terror, Ermittlung, Gruppe, Bildung
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuseeland setzt auf Migranten statt drogenkonsumierender Einheimischer
Donald Trumps geplanter Marineminister zieht seine Kandidatur zurück
CSU warnt: Erfolg von SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz ist kein "Strohfeuer"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Ich habe einen kleinen Penis": Hacker kapert Twitter-Account von John Legend
Germanwings-Amokflug: Eltern von Todespilot sprechen von einem Unfall
Fußball: Gegenspieler rettet tschechischem Torhüter Leben, der Zunge verschluckt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?