31.10.01 21:00 Uhr
 4
 

Pleitekandidat Biodata auf der Suche nach Liquidität

Die am Neuen Markt in Frankfurt notierte Biodata AG aus Lichtenfels benötigt dringend Liquidität für die Fortsetzung des Betriebs: Am Dienstag gab das Unternehmen einen Korrekturbedarf in Höhe von 42 Millionen Euro bekannt.

Ursache für diese finanzielle Katastrophe waren vor allem Fehlinvestitionen im Auslandsbereich. Wenn eine Rettung möglich ist, dann binnen dreier Wochen, sonst fehlen Biodata die liquiden Mittel um weiter zu bestehen.

Der Kurs der Aktie hat sich mittlerweile von ehemaligen Höchstständen bei ca. 135 Euro auf 0,6 Euro verbilligt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: darkcoder
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Suche, Pleite, Liquidität
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Haribo startet Produktion in den USA: Fabrikbau im Bundesstaat Wisconin
Berlin: Ivanka Trump kommt auf Einladung der Kanzlerin zu Wirtschaftskonferenz
Wirtschaftsweiser Lars Feld: Deutschland kann viele Flüchtlinge verkraften