31.10.01 21:00 Uhr
 4
 

Pleitekandidat Biodata auf der Suche nach Liquidität

Die am Neuen Markt in Frankfurt notierte Biodata AG aus Lichtenfels benötigt dringend Liquidität für die Fortsetzung des Betriebs: Am Dienstag gab das Unternehmen einen Korrekturbedarf in Höhe von 42 Millionen Euro bekannt.

Ursache für diese finanzielle Katastrophe waren vor allem Fehlinvestitionen im Auslandsbereich. Wenn eine Rettung möglich ist, dann binnen dreier Wochen, sonst fehlen Biodata die liquiden Mittel um weiter zu bestehen.

Der Kurs der Aktie hat sich mittlerweile von ehemaligen Höchstständen bei ca. 135 Euro auf 0,6 Euro verbilligt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: darkcoder
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Suche, Pleite, Liquidität
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

China: Umstrittene Leih-Sexpuppen nun vom Markt genommen
Ryanair veröffentlicht nach Druck Liste mit Tausenden gestrichenen Flügen
Spielzeugkette "Toys R Us" ist pleite



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erster Lang-Trailer zur Videospiel-Verfilmung "Tomb Raider"
Der Fall Arppe - Aufklärung im Landtag gefordert
Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?