31.10.01 20:56 Uhr
 47
 

4 Jahre lang lag ein Italiener im Koma und nun erwachte er wieder

Ein 26-jähriger Italiener aus Bozen erwachte vor Wochen wieder aus seinem 4-jährigen Koma. Er lag im Elternhaus in einem Wachkoma. Dies geschah, als ihm ein Brief von seinem Vater vorgelesen wurde. Mit einmal fing er wieder an zu reden.

Mittlerweile kann er auch wieder Mahlzeiten zu sich nehmen.
Bei einen Unfall zog er sich gravierende Verletzungen am Kopf zu. Nachdem er wieder rehabilitiert sei, will er sein Ingenieurstudium weiter machen.

Nur wenige Menschen erwachen nach so einer langen Komazeit, so die Experten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Angelsneverdie
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Italien, Koma, Italiener
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Vater darf Impfung der Tochter gegen Willen der Mutter durchsetzen
Studie: In Norddeutschland schläft man besser als im Süden des Landes
Essen: 37-Jährige wegen ungenügender Impfung an Masern gestorben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jessica Simpson will keine Kinder mehr: "In diesen Uterus kommt nichts mehr"
Identität des Manchester Attentäters genannt: 22-Jähriger libyscher Herkunft
NRW: Umstrittene Englisch-Prüfung mit nuschelndem Prinz Harry zurückgezogen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?