31.10.01 20:56 Uhr
 47
 

4 Jahre lang lag ein Italiener im Koma und nun erwachte er wieder

Ein 26-jähriger Italiener aus Bozen erwachte vor Wochen wieder aus seinem 4-jährigen Koma. Er lag im Elternhaus in einem Wachkoma. Dies geschah, als ihm ein Brief von seinem Vater vorgelesen wurde. Mit einmal fing er wieder an zu reden.

Mittlerweile kann er auch wieder Mahlzeiten zu sich nehmen.
Bei einen Unfall zog er sich gravierende Verletzungen am Kopf zu. Nachdem er wieder rehabilitiert sei, will er sein Ingenieurstudium weiter machen.

Nur wenige Menschen erwachen nach so einer langen Komazeit, so die Experten.


WebReporter: Angelsneverdie
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Italien, Koma, Italiener
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher: Extreme Diät kann Typ 2 Diabetes wieder heilen
Probleme bei der Vollnarkose an Uniklinik Magdeburg: Patienten wachen zu früh auf
WHO-Prognose: Bis 2050 weltweit über 150 Millionen Menschen an Demenz erkrankt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?