31.10.01 20:18 Uhr
 13
 

Metabox präsentiert ersten Lizenznehmer

Am Dienstag auf der Metabox Hauptversammlung wurde die Einstellung der Herstellung und des Vertriebs von Set-Top-Boxen beschlossen. Künftig will das am Neuen Markt notierte Unternehmen seine Technologie an andere Hersteller weiterlizenzieren.

Heute konnte Metabox mit Dragon Electronics c.c., Johannesburg, einen ersten Lizenzvertrag präsentieren. Dieser ist zunächst auf drei Jahre befristet und gilt für den nicht frankophonen Teil Afrikas.

Damit kann der südafrikanische Lizenznehmer dort die [email protected] 1000 Technologie exklusiv fertigen (lassen) und vertreiben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Lizenz
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

China: Umstrittene Leih-Sexpuppen nun vom Markt genommen
Ryanair veröffentlicht nach Druck Liste mit Tausenden gestrichenen Flügen
Spielzeugkette "Toys R Us" ist pleite



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Herr Altmaier (CDU - Kanzleramtschef) empfiehlt statt AFD besser nicht zu wählen
Die Flüchtlingskosten sind ein deutsches Tabuthema
Sport1: Oliver Pochers "Fantalk" nach nur einer Sendung eingestellt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?