31.10.01 19:00 Uhr
 19
 

Mangelnde Ernährung läßt Senioren öfter krank werden

Aus einer Studie mit 132 Testpersonen, die allesamt über 65 Jahre alt waren, stammt dieses Ergebnis: Der Kühlschrank wurde über einen Zeitraum von 11 Monaten kontrolliert, 10% dieser Geräte war meistens leer.

Von diesen Personen mußten 31% im nächsten Monat ins Krankenhaus. Die andere Gruppe mit Kühlschrankinhalt, war nur zu 8% erkrankt. Fazit: Wenn Menschen alt werden, bekommen sie Probleme mit der Bewältigung ihrer täglichen Aufgaben, wie dem Einkauf.

Daher sollte man darauf achten, dass bei Senioren der Kühlschrank zum einen gefüllt ist und zum anderen natürlich, ob der Inhalt nicht schon abgelaufen oder verschimmelt ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Intermedi@zone
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Ernährung, Mangel, Senior
Quelle: seite1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

WHO-Studie: Weltweit sind 322 Millionen Menschen von Depressionen betroffen
Australien: Zehnjährigem höchste Spinnen-Gegengiftdosis aller Zeiten verabreicht
WHO-Studie: Mehr als 300 Millionen Menschen leiden an Depressionen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanzlerkandidat Butterwegge mahnt bei Schulz fundamentalen Politikwechsel an
Brandenburg: Mann überfährt auf der Flucht zwei Polizisten - Beide Beamte tot
Lottoschein gefunden: Australier wird beim Autoputzen Millionär


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?