31.10.01 18:35 Uhr
 286
 

Der Poet und die Prostituierten: Nobelpreisträger bedankt sich für Sex

Das Enfant Terrible der britischen Literatur V.S.Naipaul hat sich offen dazu bekannt, die Dienste von Prostituierten in Anspruch genommen zu haben.

Der Autor, der in diesem Jahr den Literatur-Nobelpreis erhält, gab an, dass ihm die Prostituierten alles gaben, was ihm in der Ehe fehlte. Er schäme sich nicht für dieses Bekenntnis.

Sie waren gleichzeitig Trostspender, sagte der Autor indischer Herkunft bei einem Interview mit einer schwedischen Zeitung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: OlliHu
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Sex, Prostituierte, Nobelpreis, Nobel, Nobelpreisträger
Quelle: www.afp.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsches TV zeigt viele Filme zum 100. Geburtstag von Hollywood-Urgestein Kirk Douglas
Böhmermanns Gagschreiberin rechnet mit Sexismus ab: "Schuld ist meine Scheide"
Verlobung: "Gotham"-Stars Ben McKenzie und Morena Baccarin auch in echt ein Paar



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?