31.10.01 17:09 Uhr
 42
 

"Don Camillo vs. Peppone": Rassisten wird die Kommunion verweigert

Einen eher ungewöhnlichen Weg Rassismus abzubauen, geht ein sizilianischer Priester. Ab sofort werde er rassistischen Gemeindemitgliedern die Kommunion verweigern.

Hintergrund ist, dass im Ort zahlreiche Gastarbeiter aus Tunesien arbeiten, denen man allerdings aufgrund ihrer Herkunft keine Wohnungen vermieten will.

Der Bürgermeister des Ortes, der einer rechten Partei angehört, bezeichnet die Entscheidung des Priester als 'hart', solche Entscheidungen sei man von ihm gewohnt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: OlliHu
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Rassist, Kommunion, Camillo
Quelle: www.afp.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flughafen Düsseldorf: Frau muss dringend aufs Klo und parkt mit Smart in Terminal
Dieses Gadget sammelt Sperma aus der Vagina
Mecklenburg-Vorpommern: BH rettet Frau vor Waffenprojektil eines Jägers



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hagen: Wohnung wegen Kakerlakenbefall geräumt
Münchner Amoklauf: Am Jahrestag wird Opfern gedacht und Mahnmal übergeben
Chester Bennington: Neue Informationen über seinen Selbstmord


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?