31.10.01 15:48 Uhr
 54
 

Seltenes Mormonen-Dokument erzielt 391.000 Dollar auf einer Auktion

Eine seltene Kopie des Buchs der Gebote, eine frühe Version der mormonischen Kirche bezüglich ihrer Lehre und Konventionen, ist bei Christie´s in New York für 391.000 Dollar versteigert worden.

Christie´s hatte das Buch von den Enkelkindern eines Büchersammlers erworben, der dieses 1930 auf einer Auktion erstanden hatte.
drei Jahre nach Gründung der Kirche sollten 10.000 Kopien des Buchs der Gebote gedruckt werden.

Doch am 20. Juli 1833 stürmte eine Meute das Heim des Verlegers und schmiss die Druckerpresse sowie bereits bedruckte Blätter aus dem Fenster. Lediglich etwa 24 komplette Kopien des Buchs konnten gerettet werden.


WebReporter: zornworm
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Dollar, Auktion, Dokument
Quelle: www.lasvegassun.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Pariser Gericht spricht Künstlerin frei, die sich nackt im Louvre zeigte
Zu obszön: Pariser Louvre lehnt Arbeit von renommierten Künstler ab
Hamburger Uni legt als erste Regeln für religiöses Leben auf Campus fest



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?