31.10.01 15:46 Uhr
 35
 

Details zu den Ermittlungen gegen Energie Cottbus

Wie SN gestern berichtete, durchsuchten Polizei und Staatsanwaltschaft gestern Geschäftsräume des Vereins und Privatwohnungen unter anderem von Geschäftsführer Stabach und Präsident Krein sowie drei Banken und Wohnungen von Spielervermittlern.

Konfisziert wurden von den Behörden ein PC und etwa 100 Aktenordner mit den Spielertransfers der letzten vier Jahre. Ursache für diese Maßnahmen ist der Transfer von Kevin McKenna zu Beginn dieses Jahres nach Schottland.

Cottbus will dabei 500.000 Mark erhalten haben, die Schotten geben 900.000 Mark gezahlte Ablöse an und in der Ablöseerklärung ist gar von 1,8 Millionen Mark die Rede. Abgewickelt wurde der Transfer über eine Agentur in Peru.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: masusrb
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Energie, Ermittlung, Detail, Cottbus, Energie Cottbus
Quelle: www.sport1.de


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?