31.10.01 15:12 Uhr
 1
 

Bristol entlässt DuPont Pharmaceuticals-Arbeiter

Das Pharma-Unternehmen Bristol-Myers Squibb Co. entlässt etwa 40,0 Prozent der 5.000 Beschäftigten der früheren DuPont Pharmaceuticals. Es betrifft besonders die Bereiche Verwaltung und Forschung.

In diesem Monat schloss Bristol die Akquisition von DuPonts Pharmasparte ab. Dadurch will Bristol Kosten sparen.

Die Aktien von Bristol fielen in New York um 2,26 Prozent und schlossen bei 53,66 Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Arbeit, Arbeiter, Pharma, Bristol
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutlicher Rückgang der Ölpreise
Lieferprobleme bei Aspirin: Bayer-Medikament monatelang eingeschränkt verfügbar
Türkischer Wirtschaftsminister beschwichtigt: Deutsche Firmen genießen Schutz



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Belgien: 79-Jährige mit 238 Kilometer/Stunde geblitzt - 1.200 Euro Geldstrafe
Sauerland - Aufgebrachte 34-Jährige beißt Loch in Polizeiauto
USA: Gruppe von Teenagern lassen Mann ertrinken


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?