31.10.01 15:07 Uhr
 63
 

Kehlkopf von Glassplitter durchstoßen - Mann lebt

Ein zehn Zentimeter langer Glassplitter durchbohrte heute den Kehlkopf eines 60-jährigen Mannes, der durch eine Glasscheibe gefallen war. Der Splitter brach bei dem Sturz unter der Haut ab und blieb im Kehlkopf stecken.

Der Rettungseinsatz gestaltete sich sehr schwierig, da der Mann auf Grund seiner Verletzung nicht beatmet werden konnte und sehr viel Blut verlor.

Der Mann wurde nach der Erstversorgung mit einem Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht und dort sofort operiert. Zur Zeit besteht keine Lebensgefahr mehr.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: swaggy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann
Quelle: oesterreich.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regensburg: 33-jähriger Mann randaliert in Donaueinkaufszentrum
USA: Schauspieler und Cousin von George Clooney, Miguel Ferrer ist gestorben
Prozessauftakt im Fall Niklas: Hauptangeklagter streitet alles ab



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Moscheebau - "Wir werden vertröstet und sogar angelogen."
Regensburg: 33-jähriger Mann randaliert in Donaueinkaufszentrum
Negativzinsen für Sozialversicherungsrücklagen infolge der Zinspolitik der EZB


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?