31.10.01 14:39 Uhr
 98
 

Irak schleust Spione getarnt als Asylbewerber nach Deutschland

Nachdem das Handelsblatt einen Bericht veröffentlicht hat, der beschrieb, dass der Irak Spione nach Deutschland eingeschleust hat, hat der deutsche Verfassungsschutz dies bestätigt. Hauptaufgabe sei die Beobachtung emigrierter Oppositions-Irakis.

Unklar ist bisher, ob auch Taliban-Anhänger durch professionell agierende Banden nach Deutschland gebracht worden sind und ob der WTC-Attentäter Atta zu einer dieser Banden gehörte und deshalb unter nachrichtendienstlicher Beobachtung stand.

Zu dieser Vermutung wollte man keine Stellung abgeben, da es sich noch um ein schwebendes Verfahren handelt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: OlliHu
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Irak, Asylbewerber, Spion
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hof: Zwei 21-Jährige wegen Vergewaltigung von Mitbewohnerin zu Haft verurteilt
Vorlage für Film "Die Fälscher": Holocaust-Überlebender Adolf Burger verstorben
Geldstrafe für Mutter von Nathalie Volk: Lehrerin schwänzte Dschungelcamp



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forbes-Liste: Basketballer Michael Jordan ist reichster Sportler der Geschichte
Tennis: Boris Becker würde auch als Frauen-Trainer arbeiten wollen
Donald Trump macht Guantanamo-Aufseher zu neuem Heimatschutzminister


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?